Für die meisten gehören Abnehmen, Diät und Sport untrennbar zusammen. Vielleicht bist auch du bisher überzeugt, dass du mehr Sport machen musst, um abzunehmen. Wenn du dich aber in deinem Umfeld umschaust, wirst du sicher Menschen kennen, die schlank sind und überhaupt keinen Sport machen.

Deshalb ist die Antwort auf die Frage, ob Abnehmen ohne Sport funktioniert ein definitives Ja! Ob keinen Sport zu machen gesund ist, ist eine ganz andere Frage auf die ich später noch eingehen werde.

Warum funktioniert abnehmen ohne Sport?

Die sehr weit verbreitete Meinung ist ja, dass dein Gewicht sich danach richtet, wie viele Kalorien du zu dir nimmst und wie viel zu verbrennst. Deshalb sagen die meisten auch, dass du entweder weniger Kalorien aufnehmen oder mehr verbrennen musst um abzunehmen.

Allerdings ist das nicht die ganze Wahrheit: Dein Körper kann zum einen aus der gleichen Nahrung entweder sehr viel speichern oder fast alles verwerten. Zusätzlich kann er dich besonders hungrig und schneller satt machen. Abhängig ist das davon, ob dein Körper gerade eine Notreserve anspeichern will oder nicht. Diese Notreserve speichert er an, wenn er Signale bekommt, dass nicht genügend Nahrung vorhanden ist. 

Diese Signale können beispielsweise Diäten sein. Zusätzlich sind meistens auch emotionale Signale von Mangel oder Stress vorhanden, die dem chronisch leicht erhöhten Stresslevel einer Hungersnot gleichen.

Das Gleiche wie beim Essen gilt für Sport. Dein Körper kann beim gleichen Sport viel Kalorien und Fett verbrennen oder nicht, je nachdem wie er seinen Hormonhaushalt reguliert. Auch hier gilt: Wenn dein Körper eine Notreserve speichern will, wird er beim Sport möglichst wenig Fett verbrennen und dich zusätzlich eher müde und träge machen. 

Abnehmen ohne Sport funktioniert also, weil dein Körper ständig unterschiedliche Signale interpretiert, um dein aktuell ideales Gewicht zu bestimmten. Abhängig davon reguliert er seinen Hormonhaushalt so, dass er dieses ideale Gewicht erreicht. Wenn dein ideales Gewicht nach unten geht, wird er also seinen Hormonhaushalt so anpassen, dass du besser das vorhandene Fett verbrennst und neue Kalorien weniger in Fett umwandelst. Zusätzlich wird er dich weniger hungrig und aktiver machen. So ist Sport zum Abnehmen nicht notwendig, da zahlreiche innere Abläufe bereits das Abnehmen übernehmen.

Wie funktioniert Abnehmen ohne Sport?

Um ohne Sport abzunehmen darfst du herausfinden, warum dein Körper gerade eine Notreserve anspeichern will. Gibst du ihm durch Diäten direkt das Gefühl, dass nicht genug Nahrung vorhanden ist? Fehlen dir wichtige Nährstoffe und du bist deshalb die ganze Zeit hungrig? Hast du ganz unterbewusst das Gefühl, eine Schutzschicht zu brauchen oder nicht genug geliebt zu werden oder von einem anderen Gefühl nicht genug zu bekommen? Hast du die ganze Zeit leicht erhöhte Stresswerte, weil deine Arbeit oder deine Familie anstrengend sind?

Das sind nur ein paar mögliche Gründe. Mehr zum Thema Abnehmen und Diät findest du in diesem Blog-Beitrag. Für die emotionalen Gründe habe ich dir eine Liste mit 80 möglichen Gründen zusammengestellt, die du dir kostenlos herunterladen kannst.

Wenn dein Körper die neuen Signale bekommt, dass er keine Notreserve mehr benötigt, weil alles im Überfluss vorhanden ist, wird er von selbst die oben beschriebenen hormonellen Veränderungen in Gang setzen. Du wirst plötzlich viel besser Fett verbrennen und weniger hungrig sein. Dein ganzer Metabolismus wird in einen „Abnehm-Modus“ gehen.

Ist keinen Sport machen gesund?

Wir haben jetzt gesehen, dass Sport nicht notwendig ist, um abzunehmen. Allerdings ist regelmäßige Bewegung ein wichtiger Bestandteil deiner Gesundheit. Während Sport also nicht nötig ist, um schlank zu sein ist er wichtig, um gleichzeitig auch möglichst gesund zu sein.

Durch Bewegung stärkst du dein Herz und deinen Kreislauf, deine Lymphflüssigkeit wird bewegt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Stresshormone abgebaut werden, was das Abnehmen beschleunigt, da Stress ein Schlüsselfaktor für den Aufbau der Notreserve ist. Dein Immunsystem wird gestärkt und du schläfst besser, was ebenfalls wichtig für das Abnehmen ist. Das sind nur ein paar der positiven Effekte von Sport.

Wichtig ist allerdings, dass Sport für dich kein Zwang ist sondern dir Spaß macht. In diesem Blog-Beitrag findest du drei Dinge, die du tun kannst, wenn du keine Lust auf Sport hast. Hier findest du außerdem mehr dazu, welche Sportarten besonders effektiv sind, um deine Notreserve abzubauen.

Zusammengefasst ist es also so, dass Sport nicht notwendig ist, um abzunehmen. Wenn du die wahren Gründe für deine innere Hungersnot löst, wird dein Körper von selbst alles tun, um die angespeicherte Notreserve wieder abzubauen.

Allerdings hat Sport zahlreiche positive Auswirkungen auf deinen Körper und ist wichtig für deine Gesundheit. Vielleicht hilft dir ja das Wissen, dass du dich nie wieder zum Sport zwingen musst um abzunehmen, dich plötzlich mit mehr Leichtigkeit und Freude zu bewegen.

Aktuelle Blog-Beiträge